Disrupting Minds Podcast

…und überall dort, wo es sonst Podcasts gibt!

Sandra von Au, Gründerin und Podcast Host von Disrupting Minds, bringt spannende Persönlichkeiten aus dem Disrupting Minds Netzwerk ans Mikro. Es erwarten Euch Gründer digitaler Unternehmen, Macher, Business Influencer. Wir sprechen über Disruption, Trends, die Zukunft und vor allem über persönlichen Brennstoff und spannende Lebenswege. Disrupting Minds ist eine Speaker-Agentur für digitale Köpfe, die sich zur Mission gemacht hat, frischen Wind auf Eure Bühnen – und jetzt auf Eure Ohren zu bringen. Ab jetzt jeden zweiten Dienstag. Produziert von Podstars by OMR.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 45. Disrupting Minds – Episode ist Lina Maria Pietras, Founder of purpose.hub® & Inclusion Strategist, bei uns zu Gast. Disrupting Minds-Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber, wie ihr Buch „Herzauge“ entstanden ist, wie man mit Blindspot Coaching ein entspannteres Leben führt und darüber, warum Lina einmal vor der UN sprechen möchte.

Über Lina Maria:

Lina Maria Pietras ist Gründerin von purpose.hub®, Inclusion Strategist und eine zertifizierte Business-Coachin. Im Jahr 2020 wurde sie mit dem German Diversity Award ausgezeichnet.
Ihr erstes Buch „Herzauge“ wird im April 2024 veröffentlicht. Die Absolventin des renommierten globalen MBA-Programms der WHU Otto Beisheim School of Management hat zusätzlich das Projekt „LinaRennt“ ins Leben gerufen, das ihre Leidenschaft für das Laufen mit Spendenaktionen verbindet und dabei unterstützt, Projekte zu fördern.

Weitere Informationen zu Lina Maria findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/lina-maria-pietras/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 44. Disrupting Minds – Episode ist Sven Göth, Futurist, bei uns zu Gast. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihm u.a. darüber, wie sich Unternehmen zukunftsfähig machen sollten, wie Sven in Zukunft Hologramme in Vorträge integriert und darüber, warum Sven schlecht verlieren kann.

Über Sven:

Der Experte für zukünftige Lebens- und Arbeitswelten, Keynote Speaker und Futurist Sven Göth macht in seinen Vorträgen eindringlich klar, warum Unternehmen bereits jetzt Veränderungsprozesse und Innovationen für die Zukunft einleiten sollten, um sich die entscheidenden Wettbewerbsvorteile für die kommenden Jahre zu sichern. Dafür bringt er ein enormes Hintergrundwissen in der Zukunftsforschung, Unternehmens- und Strategieberatung mit.

Weitere Informationen zu Sven findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/sven-goeth/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 43. Disrupting Minds – Episode ist Mona Ghazi – Gründerin und CEO der Optimo GmbH – bei uns zu Gast. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber, wie sie mit 16 Jahren ihr erstes Unternehmen gegründet hat, wie uns Neurocoaching erfolgreicher machen kann und wie sie in den Urlaub startet.

Über Mona:

Mona Ghazi gründete ihr zweites Startup im Alter von 18 Jahren. Optimo hilft Industrieunternehmen, ihre Mitarbeiter in digitalen Aspekten der Produktion zu schulen. Dabei geben die Mitarbeiter aus unterschiedlichen Generationen ihr Wissen untereinander weiter. Das ist vor allem vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels interessant, da so auch das Wissen ausscheidender Mitarbeiter weitergegeben werden kann. Mona ist Co-Autorin des Spiegel-Bestsellers „GenZ“ und war auf der Titelseite des Spiegels zum Thema „GenZ“. Sie wurde zur „Newcomerin des Jahres 2023“ beim German Startup Award ausgezeichnet. Die Gründerszene zählt sie 2022 zu den „20 spannendsten Nachwuchsgründerinnen unter 20“.
Monas Mission ist es, dass jeder Mensch die Skills hat für den Job, den er liebt.
In ihren Vorträgen spricht sie u.a. über Gründung, Fachkräftemangel, Industrie 4.0, Lifelong Learnings, KI und Transformation.

Weitere Informationen zu Mona findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/mona-ghazi/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 42. Disrupting Minds – Episode ist Dina Reit – CEO von SK Laser – bei uns zu Gast. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber, wie Dina dazu kam, welche Ziele sie beim Weiterführen verfolgt und wie ihr Verhältnis nun zu ihrem Vater ist.

Über Dina:

Dina Reit ist Geschäftsführerin des Maschinenbauers SK LASER, das sie in zweiter Generation führt. Ihr Ziel ist es, innovativen und diversen Maschinenbau zu gestalten. Als Ausbildung absolvierte Sie ein Doppelstudium Wirtschaftswissenschaften, Kunstgeschichte und Philosophie in Frankfurt an der Goethe Universität und London sowie einen Master in Management an der EBS Universität und EM Lyon. Auf LinkedIn ist sie eine einflussreiche Stimme im Maschinenbau und berichtet über die Themen Laser, Wirtschaft, Führung und Nachfolge. 2023 wurde Sie vom Business Insider zur Zukunftsmacherin des Jahres und vom Capital zu „40 under 40“ ausgezeichnet. 2022 wurde sie als Familienunternehmerin des Jahres von STARTUP TEENS ausgezeichnet und vom Focus Magazin zu einer der Top 100 Frauen gewählt.

Weitere Informationen zu Dina findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/dina-reit/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 41. Disrupting Minds – Episode ist Lea Lange – Gründerin von Juniqe und LUNARY- bei uns zu Gast. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber, wie Lea ihr neues Startup Lunary gegründet hat, welche Auswirkungen der Gender-Data-Gap im Gesundheitsbereich hat und darüber, wie Lea schwierige Entscheidungen trifft.

Über Lea:

Lea Lange gründete 2023 LUNARY – ein Startup, das neue, simple Gesundheitsroutinen für Frauen entwickelt. LUNARY bietet die wichtigsten Vitamine, Mineralstoffe und Probiotika für Frauen für mehr Vitalität, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden.
2012 hat Lea Lange zusammen mit Marc Pohl und Sebastian Hasebrink Juniqe, den Online-Shop für bezahlbare Kunst – Poster und gerahmte Drucke – gegründet. 2021 verkaufte Lea Lange das Unternehmen erfolgreich an die MYPOSTER Gruppe.

2016 wurde Lea Lange in die Forbes-Liste „30 unter 30“ in der Kategorie Handel & E-Commerce aufgenommen. Im gleichen Jahr wurde sie mit dem Victress Digital Award ausgezeichnet, 2015 bekam sie den EMOTION Award for Successful Female Entrepreneur verliehen. Seit 2017 ist sie Mitglied des Digital Beirats der Oetker Digital und begleitet die Digitale Transformation bei Oetker.

In ihren Vorträgen spricht sie u.a. über Gründung, Nährstoffversorgung von Frauen, Unternehmertum, digitale Markenbildung – und Markestrategien, Influencer Marketing und E-Commerce.

Weitere Informationen zu Lea findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/lea-lange/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 40. Disrupting Minds – Episode ist Larissa Zeichhardt – CEO der LAT-Gruppe- bei uns zu Gast. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber, wie es für Larissa war, spontan ins Familienunternehmen einzusteigen, wie man Change-Management im Mittelstand etabliert und darüber, welches spannende Abenteuer ganz oben auf ihrer Bucket List steht.

Über Larissa:

Larissa Zeichhardt ist CEO der Elektromontagefirma LAT. Entscheidungsmut, digitale Transformation im Mittelstand, Automatisierung und Robotik auf der Baustelle: Larissa Zeichhardt ist bekannt für ihr Fachwissen und praxisnahe Vorträge. Sie teilt offen und mit viel Humor Erfahrungen die sie, zum einen während der Konzernkarriere in der Industrie, zum anderen als Nachfolgerin in ihrem Familienunternehmen LAT gesammelt hat. Beliebt sind ihre Impulse zu den Themen Veränderungs- und Entscheidungsmut. Als großer Fan von gelebter Fehlerkultur und bringt immer wieder gerne Geschichten der eigenen Baustellen mit auf die Bühne.

In ihren Vorträgen spricht sie u.a. über digitale Transformation, Robotik, Mobilität, Automatisierung und Veränderungsmut.

Weitere Informationen zu Larissa findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/larissa-zeichhardt/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 39. Disrupting Minds – Episode ist Unternehmerin Isabel Grupp bei uns zu Gast. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber, welche Herausforderungen Mittelständler bei der Einführung von KI haben können, wie man mehr Frauen in MINT-Berufe bekommt und darüber, wie sich Isabel am besten selbst organisiert.

Über Isabel:

Isabel Grupp ist Unternehmerin, Autorin, Mentorin und Landesvorsitzende der Jungen Unternehmer Baden-Württemberg. Seit 2015 ist sie in der Geschäftsleitung des Familienunternehmens Plastro Mayer. In der männerdominierten Kunststoffbranche gilt Isabel Grupp als einer der wenigen Frauen in Führungspositionen in MINT Bereichen.

Im Mai 2022 wurde sie vom Handelsblatt zu den TOP 50 Unternehmerinnen Deutschlands ausgezeichnet, und im März 2023 erhielt sie von Markt und Media die Auszeichnung „Die 100 wichtigsten Frauen im Mittelstand“. Im Juli 2023 erhielt sie im Rahmen ihrer unternehmerischen Aktivitäten bei Plastro Mayer den Impact of Diversity Award 2023 in der Kategorie Diverse Middlesized Industries.

In ihren Vorträgen spricht sie u.a. über Frauen in MINT, Unternehmensnachfolge, Leadership, Mittelstand, KI, Change Management, Nachfolge, Mental Health, Arbeitgeberattraktivität und Führung.

Weitere Informationen zu Isabel findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/isabel-grupp/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 38. Disrupting Minds – Episode ist KI-Experte Dr. Philip Häusser bei uns zu Gast. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihm u.a. darüber, wie Ablacon ein Navigationssystem für das Herz baut, wie Philip mithilfe von Chat GPT einen Prototypen entwickelt hat und darüber, bei welchem Thema sich Philip nicht im Griff hat.

Über Philip:

Philip Häusser ist Physiker, CTO des Medizintechnik-Startups Ablacon und TV-Moderator. Er moderierte u.a. für die Sendungen Planet Wissen, Galileo (Pro7), Terra X, Lesch & Co. (ZDF) und für die beliebten YouTube-Kanäle Phil’s Physics und Breaking Lab.

2018 promovierte er mit einer Arbeit über neuronale Netzwerke. Nach Stationen bei Google und neben seiner Tätigkeit für Ablacon, steht er regelmäßig für den Bayerischen Rundfunk als Wissenschaftsmoderator vor der Kamera und ist zudem Host des SWR3-YouTube-Kanals Faktencheck.

In seinen Vorträgen spricht er u.a. über Künstliche Intelligenz, Medizintechnik, Wissenschaft, Neuronale Netzwerke, Bildung, Forschung, Innovation, Kreativität, Zukunft.

Weitere Informationen zu Irène findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/philip-haeusser/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 37. Disrupting Minds – Episode ist Unternehmerin Irène Kilubi bei uns zu Gast. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber, welche Kraft in Corporate Influencern steckt, wie unterschiedliche Generationen zusammenarbeiten können und darüber, welchen Berufswunsch Irène als Kind hatte.

Über Irène:

Dr. Irène Kilubi ist promovierte Wirtschaftsingenieurin und Unternehmensberaterin und hat für namhafte Unternehmen wie BMW, Deloitte, Siemens und Amazon gearbeitet. Nach vielen beruflichen Stationen folgt sie jetzt ihrer ganz persönlichen Leidenschaft und widmet sich den Themen JOINT GENERATIONS, Community Building und Corporate Influencer Strategie. Darüber hinaus ist sie als Expert Advisor für den European Innovation Council Accelerator der Europäischen Kommission tätig. Dr. Irène Kilubi ist Universitätsdozentin für Digitales Marketing und Entrepreneurship, Beirätin und eine gefragte Keynote Speakerin und Moderatorin auf Konferenzen und Veranstaltungen.

In ihren Vorträgen spricht u.a. über (Age) Diversity, , Generationenvielfalt, Reverse Mentoring, Wissens- und Kompetenztransfer und die Generation Z.

Weitere Informationen zu Irène findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/dr-irene-kilubi/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 36. Disrupting Minds – Episode sind die Simpleclub-Gründer Alexander Giesecke und Nicolai Schork bei uns zu Gast. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihnen u.a. darüber was sich im deutschen Schulsystem noch immer nicht geändert hat, womit sie ihr Studium nicht finanzieren konnten und mit welchen Prominenten sie gerne einmal zu Abend essen würden.

Über Alex & Nico:

Alexander Giesecke sind zwei der bekanntesten Jungunternehmer Deutschlands. Sie sind Gründer und Geschäftsführer von simpleclub, der bekanntesten Lernapp für Schule und Ausbildung in Deutschland mit 2 Mio. monatlichen Nutzern.

Heute hat simpleclub 130 Mitarbeiter, arbeitet komplett remote und gehört u.a. durch seine einzigartige Unternehmenskultur zu den Top-Startuparbeitgebern in Deutschland. Inzwischen ist simpleclub verstärkt im B2B Bereich tätig und digitalisiert die Ausbildung für Unternehmen wie die Deutsche Bahn, Sparkasse oder Brillux.

In ihren Vorträgen sprechen sie u.a. über Bildung, Unternehmenskultur, Innovation, Gen Z, EdTech, Corporate Learning, Digitale Bildung, Remote Work, Leadership, Markenaufbau, Social Media, Personal Branding uvm.

Weitere Informationen zu Alex und Nico findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/alexander-giesecke-nicolai-schork/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 35. Disrupting Minds – Episode ist Caroline Grauel bei uns zu Gast. Sie ist Gründerin von MINDING LUXURY. Disrupting Minds Gründerin Sandra von spricht mit ihr u.a. darüber, welche Arten von Luxuskonsumenten es gibt, wodurch Kaufentscheidungen im Luxussegment beeinflusst werden und darüber, wie Caroline ihre Surf-Karriere voranbringen will.

Über Caroline:

Wie und warum treffen wir Kaufentscheidungen? Warum entscheiden wir uns für Marken und was passiert dabei in unserem Gehirn? Wie werden Konsumenten zu treuen Markenanhängern? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Caroline Grauel, Gründerin von MINDING LUXURY.

Caroline ist Expertin auf dem Gebiet der Neuroökonomie, des Konsumentenverhaltens und der Markenführung mit Schwerpunkt auf die Luxusgüter- und Tourismusindustrie.

Zudem ist Caroline am neurowissenschaftlichen Institut der Management Consultancy Deloitte als Beraterin tätig.

In ihren Vorträgen spricht sie u.a. über Neuroökonomie, Neuromarketing, Konsumentenverhalten, Kaufentscheidungen, Markenbindung, neurooptimierte Markenstrategien uvm.

Weitere Informationen zu Caroline findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/caroline-grauel/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 34. Disrupting Minds – Episode ist Johann Kranz bei uns zu Gast. Er ist Professor für Internet Services und Nachhaltigkeit an der LMU in München. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihm u.a. darüber, wie man digitale Technologien für Nachhaltigkeit nutzen kann, warum eine Dateninfrastruktur für alle Unternehmen essentiell ist und darüber, warum Johann früher eine 5 in Musik hatte.

Über Johann:

Aus zahlreichen Forschungsprojekten weiß Prof. Dr. Johann Kranz, dass digitale Technologien etablierte Unternehmen vor zahlreiche Herausforderungen stellen, auf die sie oft nicht genügend vorbereitet sind. Typische Fragen, mit denen er sich beschäftigt sind:

Wie sehen Organisationsstrukturen aus, die digitale Innovationen fördern, anstatt sie zu blockieren?
Wie bringt man agile Arbeitskonzepte zum Laufen?
Wie bekommt man digitale Innovationen auf die Straße und wie verdient man mit ihnen Geld?
Wie wird die interne IT-Abteilung vom Cost Center zum Innovationstreiber?
Wie sollten sich etablierte Unternehmen im Wettbewerb zu digitalen Herausfordern positionieren?
Wie können deutsche Unternehmen bei der Digitalisierung den Anschluss halten?

Johann Kranz arbeitet mit DAX-Konzernen, mittelständischen Unternehmen und Startups an der Erkennung und Umsetzung von digitalen Strategien und neuen Organisationsformen. Er hilft ihnen dabei, wesentliche Fragestellungen aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten und maßgeschneiderte Antworten zu finden, weil er „digital“ versteht und zwar vom Coding bis hin zur Strategie

In seinen Vorträgen spricht er u.a. über digitale Märkte & Strategien, digitale Geschäftsmodelle & Zukunftstrends, digitale Technologien & Methoden uvm.

Weitere Informationen zu Johann findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/johann-kranz/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 33. Disrupting Minds – Episode ist Philip Siefer bei uns zu Gast. Er ist Gründer von einhorn products. Disrupting Minds Gründerin spricht mit ihm u.a. darüber, wie im Supermarkt die Idee entstanden ist, Kondome in Chipstüten zu verkaufen, wie bei einhorn products das Experiment des selbstbestimmten Gehalts funktioniert hat und darüber, warum die niedrige Retourenrate bei Kondomen ein Spitzenerfolgsfaktor ist.

Über Philip:

Philip Siefer wurde 1982 in Hamburg geboren. Der Dipl. Ing. für Medientechnologie gründete zusammen mit Waldemar Zeiler im Jahr 2015 die einhorn products GmbH. Unter anderem riefen sie einen regelrechten Medienhype über weibliche Orgasmen hervor.

Philip und Waldemar riefen zudem den Entrepreneurs’s Pledge ins Leben, der erfahrene Unternehmer dazu verpflichtet ein nachhaltiges Unternehmen zu gründen. einhorn ist das Erste dieser Unternehmen und wird zukünftig 50% der Gewinne in soziale und nachhaltige Projekte investieren. Bekannt wurde das Start Up durch verschiedene TV Shows (ZDF Kampf der Startups, die Höhle der Löwen, vom Spinner zum Gewinner…) und die eigene Online Serie Condom CEO.

In seinen Vorträgen spricht er u.a. über HR, Content, Social Media, Product Design, Entrepreneurship, Fairstainability, New Work uvm.

Weitere Informationen zu Philip findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/philip-siefer/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 32. Disrupting Minds – Episode ist Susann Hoffmann bei uns zu Gast. Sie ist Mitgründerin von MANTI MANTI. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber, wie MANTI MANTI den Kinderbrillen-Markt revolutionieren will, warum es gerade schlau sein kann als Branchenfremde eine Industrie umzukrempeln und darüber, warum Susann keine große Bucketlist führt.

Über Susann:

Susann Hoffmann ist eine der bekanntesten Mediengründerinnen in Deutschland. Mit EDITION F schaffte sie es, die Medienwelt aufzurütteln, Frauen eine neue und größere Bühne zu bereiten und feministische Themen im Mainstream auf die Agenda zu setzen. Mit bis zu 600.000 Leser*innen im Monat gehörte EDITION F zu den bekanntesten digitalen Medientiteln. 2022 gründete Susann MANTI MANTI, eine Marke für nachhaltig in Deutschland produzierte Kinderbrillen.

In ihren Vorträgen spricht sie u.a. über Führung, New Work, Shitstorms und Kommunikation, Entrepreneurship, Gründung, Female Empowerment, Unternehmertum, Startup uvm.

Weitere Informationen zu Susann findet ihr hier:
https://disruptingminds.com/speaker/susann-hoffmann/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 31. Disrupting Minds – Episode ist Finn Age Hänsel bei uns zu Gast. Er ist Gründer und Managing Director der Sanity Group. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihm u.a. darüber, wie der aktuelle Stand zu der Cannabis Legalisierung in Deutschland ist, welch großes Potenzial in der Pflanze steckt und darüber, wie man Snoop Dogg und Will.i.am als Investoren gewinnt.

Über Finn:

Finn Hänsel ist Gründer und Managing Director der Sanity Group.

Der ehemalige Geschäftsführer der Umzugsplattform Movinga und frühere Unternehmensberater der Boston Consulting Group verfügt über jahrelange Erfahrung im Aufbau von erfolgreichen Unternehmen. In Australien hat er als Geschäftsführer von Rocket Internet Australien die Modeplattform The Iconic aufgebaut, anschließend war er Geschäftsführer des ProSiebenSat.1-Inkubators Epic Companies, aus dem Ventures wie Gymondo, Valmano und Discavo hervorgegangen sind. 2015 hat der gebürtige Flensburger die Craftbeer Brauerei Berliner Berg mitgegründet.

Finn A. Hänsel ist Mitglied im Vorstand des Bundesverbands Deutscher Startups, agiert als Mentor beim Startup Accelerator Techstars und unterstützt die Initiative für Entrepreneurship Deutschland. 2021 wurde er bei den German Startup Awards als „Gründer des Jahres“ ausgezeichnet.

In seinen Vorträgen spricht er u.a. über Startups, Entrepreneurwesen, Digitalpolitik, Logistik, Unternehmensgründung, Digitale Wandlung, Entrepreneurship, Transformation, digitale Transformation uvm.

Weitere Informationen zu Finn findet ihr hier:

Finn Age Hänsel

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 30. Disrupting Minds – Episode ist Nicola Winter bei uns zu Gast. Sie ist Ingenieurin, Pilotin und Rettungssanitäterin. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber wie es war, als Kampfjetpilotin die Henne im Korb zu sein, warum wir in Krisen keine Zeit haben, schnell zu arbeiten und darüber, warum Nicola mal auf dem Mond leben möchte.

Über Nicola:

Nicola Winter ist Pilotin, Ingenieurin und Hochschuldozentin für Notfall- und Krisenmanagement. Sie war Deutschlands zweite Kampfflugzeugpilotin, Fluglehrerin und Stabsoffizier. Heute ist sie – nach einem Zwischenstopp in der Unternehmensberatung und der Industrie – als Projektleiterin am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR e. V.) und als Dozentin für Notfall- und Krisenmanagement an der Carl Remigius Hochschule tätig, promoviert in Raumfahrtwissenschaften und macht einen Flugschein zur Berufshubschrauberpilotin.

In ihren Vorträgen spricht sie u.a. über Luftfahrt, Raumfahrt, Menschenführung, Krisen- und Stressmanagement, Risikomanagement und Entscheidungsfindung, Disziplin, Motivation, New Leadership, Empowerment uvm.

Weitere Informationen zu Nicola findet ihr hier:

Nicola Winter

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 29. Disrupting Minds – Episode ist Nils Behrens bei uns zu Gast. Er ist CMO der Lanserhof Group und Host des Podcasts “Forever Young”. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihm u.a. darüber, was die Geheimnisse eines langen und gesunden Lebens sind, welche digitalen Trends es im Bereich Gesundheit gibt und darüber, was Nils so richtig in den Wahnsinn treibt.

Über Nils:

Nils Behrens ist Top-Experte im Bereich ganzheitliche Medizin, nachhaltige Regeneration und Prävention. Seit Dezember 2019 ist er der Host des Gesundheitspodcast „Forever Young“, welcher zu den erfolgreichsten Formaten im Bereich der „Alternativen Medizin“ gehört. Mehr als 100.000 Abonnenten hören jede Woche seine Interviews aus den Bereichen Medizin, Bewegung, Ernährung, Mindfulness, Beauty und Nachhaltigkeit. Pragmatisch und lösungsorientiert, legt er den Finger in die Wunde, wenn es darum geht, ein gesundes und langes Leben zu leben.

In seinen Vorträgen spricht er u.a. über Longevity, Prävention, Regeneration, Gesundheitstourismus, Forever Young, Gesundheit, Health uvm.

Weitere Informationen über Nils findet ihr hier:
disruptingminds.com/speaker/nils-behrens/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 28. Disrupting Minds – Episode ist Laura Lewandowski bei uns zu Gast. Sie ist Gründerin von Smart Chiefs und Meet Your Mentor. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber, warum ein guter Redner auch ein Entertainer sein muss, wie sich Wellbeing und Performance miteinander verheiraten lassen und darüber, wofür sich Laura selbst dankbar ist.

Über Laura:

Laura Lewandowski ist Gründerin des Medienunternehmens Smart Chiefs sowie Mitbegründerin der YouTube-Show Meet Your Mentor. Als eine der führenden Stimmen der deutschen Digitalszene schreibt die Wahlberlinerin auf Social Media, in ihrem Newsletter und als Kolumnistin regelmäßig für Business Insider Deutschland über New Work, die Passion Economy und Persönlichkeitsentwicklung. Für ihre Arbeit wurde die Unternehmerin bereits mehrfach ausgezeichnet. Laura ist LinkedIn Top Voice, Top 30 unter 30 Journalistin, Top Xing Minds und gewann den Digital Female Leader Award. Ihr Startup Smart Chiefs befindet sich auf der Business Punk Watchlist 2022.

In ihren Vorträgen spricht sie u.a. über Entrepreneurship, Storytelling, Wellbeing in Business, Smart Work, Creator Economy, Female Leadership, New Work uvm.

Zum Smart Chiefs Newsletter: smartchiefs.beehiiv.com/subscribe

Weitere Informationen über Laura findet ihr hier: disruptingminds.com/speaker/laura-lewandowski/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 27. Disrupting Minds – Episode ist Kira Marie Cremer bei uns zu Gast. Sie ist Gründerin von QUINGS, LinkedIn Coach und Podcast Host. Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au spricht mit ihr u.a. darüber, wie unterschiedliche Generationen voneinander profitieren können, wie man mit einfachen Mitteln sein LinkedIn Profil optimieren kann und darüber, warum sie immer eine Dose Kaufmanns Haut- und Kindercreme dabei hat.

Über Kira:

Kira Marie Cremer ist ist Gründerin von QUINGS, LinkedIn Coach und Host des Podcasts „New Work Now“. Als eine der bekanntesten New Work Stimmen auf LinkedIn begeistert die Wahlhamburgerin auf Social Media und als Kolumnistin ihre LeserInnen. Mit ihrem Podcast taucht sie mit interessanten Gästen und ExpertInnen wöchentlich in die Zukunft der Arbeitswelt ein. Außerdem unterstützt sie als Coach CEOs und Unternehmen bei ihrem LinkedIn Auftritt.Kira Maries Mission ist es, die Entwicklung der Arbeitswelt positiv zu beeinflussen, Menschen zu ermöglichen, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen und ihre Learnings zu teilen. Besonders die Entwicklung junger Menschen liegt ihr am Herzen, was ihre Tätigkeit als Dozentin 2,5 Jahre positiv beeinflusst hat.

In ihren Vorträgen spricht sie u.a. über New Work, LinkedIn, Personal Branding, Mental Health, Female Leadership, Female Empowerment uvm.

Weitere Informationen über Kira findet ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/kira-marie-cremer/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der 26. Disrupting Minds – Episode ist Roman Gaida bei uns zu Gast. Er ist Manager und Autor des Buches „Working Dad“. Roman spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au darüber, was Väter brauchen, um Karriere und Familie unter einen Hut zu bekommen, wie Roman und seine Frau Familienaufgaben in Ressorts aufgeteilt haben und darüber, warum es ein Riesengewinn sein kann, mal ganz allein Urlaub zu machen.

Über Roman:

Roman Gaida ist Vater von Zwillingen und Manager in einem Fortune-500-Unternehmen. Er hat in Stanford, St. Gallen und an der RWTH Aachen studiert. Als Führungskraft lebt er vor, wie sich kulturelle Transformation umsetzen lässt und welche Änderungen in Unternehmen stattfinden müssen.

Roman ist dreifacher Autor, regelmäßiger Gast in Podcasts und Wirtschaftsmedien zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere sowie im Bereich Leadership. Er ist Co-Host des Podcasts „Working Dad“ und Business Influencer auf LinkedIn.

In seinen Vorträgen spricht er u.a. über New Work, Digital & Cultural Transformation, Leadership, Family & Career, Education, Sales uvm.

Weitere Informationen über Roman findet ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/roman-gaida/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Anna Alex bei uns zu Gast. Anna ist Gründerin von OUTFITTERY und Planetly. Sie spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au darüber, warum Kultur eines der top Werttreiber in Unternehmen ist, wie sie mit Planetly Unternehmen geholfen hat, klimaneutraler zu werden und darüber, warum ein Swimmingpool aus Chips ihr größter Jugendtraum war.

Über Anna:

Anna Alex ist eine Serienunternehmerin und Business Angel, die sich auf die großen Herausforderungen im Bereich Klima und Natur fokussiert. Anna hat gerade ihr drittes Unternehmen, NALA Earth, gegründet, das den Einfluss von Biodiversität & Natur für Unternehmen messbar macht.

Vorher gründete sie Planetly, eine CO2 Management Lösung für Unternehmen. Innerhalb von nur 3 Jahren hat Anna mit ihrem Team Planetly auf 250 Mitarbeiter und über 350 Kunden skaliert und den Bereich der technischen Klimalösungen vorangetrieben. Im Jahr 2021 wurde Planetly an ein US-amerikanisches Softwareunternehmen verkauft. Vor Planetly gründete Anna Outfittery, das heute das führende Personal Shopping Unternehmen in Europa ist. Anna ist aktive Business Angel Investorin im Bereich Climate Tech, sitzt in mehreren Aufsichtsräten wie dem „Vodafone Sustainability Board“ und ist Teil des Beirats „Junge Digitale Wirtschaft“ des deutschen Wirtschaftsministers. Anna’s Stiftung Wild & Free Animal Fund unterstützt Organisationen im Kampf gegen die Nutztierhaltung.

Anna Alex hat in Freiburg und Paris Wirtschaftswissenschaften, Soziologie und Psychologie studiert. Im Laufe ihrer Karriere wurde sie zu den „Inspirierenden Fünfzig Europas“, den „inspirierendsten Frauen in der Tech-Branche“ und den „jungen Eliten – Top 40 unter 40“ gezählt.

Weitere Informationen über Anna findet ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/anna-alex/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Florian Heinemann bei uns zu Gast. Florian ist Gründungspartner bei Project A Ventures und ehemaliger Geschäftsführer von Rocket Internet. Er spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au darüber, wie sich das Investment Klima in der Krise entwickelt, warum er mit dem Chefberater von Macron auf einer Bühne saß, und darüber, warum doch alle nur mit Wasser kochen.

Über Florian:

Florian Heinemann ist Gründungspartner bei Project A, einem frühphasig investierenden Venture Capital Fonds mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen hat ca. 1 Mrd. Euro Assets under Management und investiert in digitale Startups aus ganz Europa. Seit der Gründung 2012 hat Project A in mehr als 100 Firmen investiert, u.a. in Trade Republic, Spryker, Kry, Sennder, WorldRemit/Zepz, LUQOM und Casavo.

Vor der Gründung von Project A war Florian Geschäftsführer bei Rocket Internet (2007 bis 2012) und dort für die Bereiche Marketing, CRM und Business Intelligence verantwortlich. In den Jahren zwischen 1999 und 2007 war er als Gründer und Geschäftsführer bei verschiedenen Startups und dort insbesondere in den Bereichen Marketing, CRM, Produkt und Business Intelligence aktiv.

Darüber hinaus ist er seit 2006 als Business Angel und Privatinvestor unterwegs und war in dem Zuge bei mehr als 80 Startups involviert (u.a. bei Zalando, Trivago, Audibene, Home24, Betreut.de/Care, ClassPass, Mimi Hearing, Lillydoo und der Code University). Außerdem hat er in ca. 40 Venture Capital Fonds investiert, insbesondere in sogenannte Emerging Manager.

Außerhalb von Project A sitzt er im Verwaltungsrat von Fressnapf, dem Aufsichtsrat von Körber, in den Digitalbeiräten von Oetker und Henkel und ist Gesellschafter und Beirat bei Startup Teens.

Florian ist regelmäßiger Podcast-Gast, insbesondere bei OMR, Kassenzone und Digital Kompakt.

In seinen Vorträgen spricht er u.a. zu den Themen Venture Capital, Entrepreneurship, Plattformökonomie, Digitale Transformation, Zusammenarbeit von Corporates und Startups sowie zum Thema Digitales Marketing.

Weitere Informationen über Florian findet ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/florian-heinemann/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Diana zur Löwen bei uns zu Gast. Sie ist Content Creator und Business Angel. Diana spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au darüber, warum sie sich stark für das Thema mentale Gesundheit einsetzt, wie sie Kooperationspartner auswählt und darüber, wie es war, vor dem Europäischen Parlament zu sprechen.

Über Diana:

Diana zur Löwen ist Content Creator und Business Angel. Auf Instagram hat sie mehr als 1 Million Follower (@dianazurloewen). Ihre Community nimmt sie bei politischen Themen mit, aber auch wenn es um ihre Startup-Beteiligungen geht oder darum, wie Geld smart investiert werden kann. 2018 hat Diana zur Löwen die Innovationsberatung CoDesign Factory mitgegründet, 2020 ihren eigenen Online-Shop Melationship und 2021 Rawr Ventures.

Diana zur Löwen engagiert sich stark für dieses Thema und einen gesunden Umgang mit digitalen Medien.

In ihren Vorträgen spricht sie u.a. über Social Media, Gen Y&Z, Politik, mentale Gesundheit und Finanzen.

Weitere Informationen über Diana findet ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/diana-zur-loewen/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Dr. Teo Pham bei uns zu Gast. Er ist Gründer und Geschäftsführer von DIGITAL IQ. Teo spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au darüber, wann und wie das Metaverse bei uns im Alltag ankommen wird, wie Teo digitale Upskilling-Programme mit mehreren hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Beine stellt und darüber, warum Teo seinen eigenen kleinen Apple Store zu Hause hat.

Über Teo:

Dr. Teo Pham ist Experte für Digitale Geschäftsmodelle, E-Commerce, Online Marketing und Social Media. Dabei interessiert er sich vor allem für die Generation Z, China & das Silicon Valley.

Er ist Gründer der Delta School, der Online Business School für digitales Marketing.

Teo ist ein internationaler Podcaster und Business Influencer und wurde als “LinkedIn Top Voice“ als eine der wichtigsten Stimmen auf der Plattform ausgezeichnet. Davor war er als Professor für E-Commerce und Online Marketing, als E-Commerce Gründer und im Bereich Media & Venture Capital tätig.

In seinen Vorträgen spricht Teo u.a. über Innovation und Startups, Metaverse, NFT, Web3 und Trends aus dem Silicon Valley und China.

Weitere Informationen über Teo findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/teo-pham/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Dr. Andreas Kleinschmidt bei uns zu Gast. Er ist Investor, Executive Coach und Moderator und er spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au darüber, welche großen Vorteile gutes Zuhören hat, wie Menschen ihre Bühnenpräsenz verbessern können und darüber, wie er als Schüler seine Lehrer auf die Palme gebracht hat.

Über Andreas:

Andreas Kleinschmidt coacht Führungskräfte und CEOs weltweit. Mit Startups arbeitet er als Business Angel in frühen Phasen nach der Gründung.

Mit seinen Moderationen auf Englisch und Deutsch bringt er Spitzenpolitiker und CEOs großer Unternehmen genau so ins Gespräch, wie Blogger, Startup-Unternehmer und Persönlichkeiten aller Disziplinen.

Er moderierte unter anderem High Level Events der Vereinten Nationen in New York, Veranstaltungen der Münchner Sicherheitskonferenz und Innovations- und Investoren-Veranstaltungen von DAX-Unternehmen. Dabei übersetzt er komplexe Themen in einfache Sprache. Seine Keynotes gehen unter anderem auf neue Technologien und ihre Auswirkungen auf Management, Unternehmen und Gesellschaft ein.

Andreas arbeitete zuvor als internationaler Sprecher für die Siemens AG, sowie in der Beratung für Firmenübernahmen und Börsengänge. Für sieben Jahre war er als Print- und Hörfunk-Journalist tätig. Für seine internationalen Reportagen, unter anderem aus China und Russland, wurde er mit einem CNN Journalist Award ausgezeichnet.

Weitere Informationen über Andreas findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/andreas-kleinschmidt/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Aimie-Sarah Carstensen zu Gast. Sie spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, warum wir alle kreativ sein können, warum wir nicht immer alles bewerten sollten und darüber, warum Aimie sowohl Nachteule als auch Early Bird ist.

Über Aimie-Sarah:

Als Botschafterin für Kreativität verfolgt Aimie-Sarah Carstensen ein klares Ziel: Kreativität zu fördern als Vehikel für Innovation, Fortschritt und Wachstum – im persönlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umfeld.

Aimie-Sarah Carstensen ist Unternehmerin, Gründerin und CEO von ArtNight, dem führenden Anbieter von CIY (create-it-yourself)-Erlebnissen im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen bietet individuelle Malkurse on- und offline, bei denen man in einer Session Schritt für Schritt ein eigenes Kunstwerk malt und in einen “creative flow” kommt. Das Ziel und die Mission von ArtNight ist es, Kund:innen die Möglichkeit zu geben, ihre Alltagsroutinen zu durchbrechen und zurück zur Kreativität und dem eigenen Gestaltungswillen zu finden.

Über 800.000 Menschen haben seit Gründung 2016 an ArtNight Kursen teilgenommen. ArtNight wird in über 50 Städten in Deutschland und Österreich angeboten. Das Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter:innen und arbeitet mit über 300 lokalen Hosts für die Durchführung der Kurse zusammen. Als CEO des Wachstumsunternehmens ArtNight ist es Aimies unternehmerisches Ziel, Kreativität zu fördern als Vehikel für Fortschritt, Innovation und Wachstum – im persönlichen, wirtschaftlichen sowie gesellschaftlichen Umfeld. Das braucht Mut, Gemeinsamkeit, Anleitung – genau das bietet ArtNight.

Seit 2023 hosted Aimie den Podcast „DARE TO CREATE“, in dem sie mit Vordenker:innen, Unternehmer:innen und Künstler:innen spricht, die persönliche Einblicke in ihren “creative Flow” geben und davon erzählen, wie sie wagen, machen, lernen und scheitern.

Neben ihrer operativen Rolle als CEO ist Aimie als Speakerin zum Thema Entrepreneurship und Kreativität unterwegs. Sie ist als Business Angel aktiv und Mitglied des erweiterten Vorstandes des Startup Verbands und Beiratsmitglied bei Startupteens. Im Jahr 2019 zeichnete das Wirtschaftsmagazin Capital sie im Rahmen der jungen Elite Top 40 unter 40. Aimie ist Mitglied bei “Generation CEO”, dem Netzwerk für Führungsfrauen im deutschsprachigen Raum. Sie ist außerdem systemische Excutive Coach. Sie hat BWL und Politikwissenschaft studiert und vor der Gründung von ArtNight bei Axel Springer und Bertelsmann im Bereich Produktentwicklung und Marketing gearbeitet.

In ihren Vorträgen spricht Aimie-Sarah u.a. über Leadership, New Work, Creativity, Experience Economy, Startup/ Entrepreneurship, Frauen in Führungspositionen, Direct-to-Consumer, Transformation und Krisenmanagement.

Weitere Informationen über Aimie-Sarah findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/aimie-carstensen/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Katja Suding zu Gast. Sie spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, was es braucht, spannende Leute für politische Ämter zu begeistern, warum sich Katja für den Ausstieg aus der Bundespolitik entschied und mit welcher Stadt Katja polarisierende Erlebnisse verbindet.

Über Katja:

Katja Suding hat als Quereinsteigerin eine schnelle politische Karriere gemacht. 2011, fünf Jahre nach ihrem Eintritt in die FDP, erzielt sie als Spitzenkandidatin bei den Hamburger Bürgerschaftswahlen das beste Ergebnis der Partei seit 37 Jahren. Sie wird ins Präsidium der Bundes-FDP gewählt, wird Fraktions- und Landesvorsitzende in Hamburg und 2015 stellvertretende Bundesvorsitzende. 2017 wird sie Bundestagsabgeordnete und als stellvertretende Fraktionsvorsitzende u.a. für die Bereiche Bildung, Forschung, Familie, Kultur und Medien zuständig.

Sie liebt ihre Arbeit in der Partei, in der Fraktion, in Bürgerschaft und Bundestag. Sie verausgabt sich für die Sache, setzt sich voller Leidenschaft ein. Im Sommer 2021 beendet Katja Suding, eines der bekanntesten Gesichter der Freien Demokraten, ihre politische Laufbahn – aus freien Stücken.

2021 macht sie sich als Beraterin selbständig und knüpft damit an ihre Zeit vor der Politik an. In ihren Vorträgen erzählt sie, wie Politik hinter den Kulissen funktioniert, was Politik mit ihr gemacht hat, warum sie ausgestiegen ist, wie sie sich selbst wiedergefunden hat, was sie durch ihre politische Arbeit verloren hat und durch welche Täler sie musste, um wieder zu sich selbst zu finden. Außerdem lässt sie ihr politisches Herzensthema nicht los, die Chancen durch (digitale) Bildung, für das sie sich nun außerhalb des Parlaments stark macht. 2022 erschien ihr Buch Reißleine. Wie ich mich selbst verlor – und wiederfand.

In ihren Vorträgen spricht Katja u.a. über digitale Bildung, Insights in politische Parteien, politische Arbeit und persönliche Transformation.

Weitere Informationen über Katja findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/katja-suding/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Erik Siekmann zu Gast. Er spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, wie sich die Werbe-Akzeptanz von Konsumenten verändert, warum es fast nur noch Geriatrie-Werbung im öffentlich-rechtlichen Vorabendprogramm gibt und darüber, wie Erik einst zum online Blumenhändler geworden ist.

Über Erik:

Erik Siekmann blickt mittlerweile auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Beratung, E-Commerce und Digital Marketing zurück und berät mit seiner DIGITAL FORWARD GmbH heute namenhafte Kunden.

Seine Karriere begann er als Consultant bei Roland Berger/Deutsche Bank in Deutschland und Frankreich. 2000 gründete und leitete Erik Siekmann den E-Commerce Blumenversand Valentins GmbH, bis er diesen 2004 an die Hubert Burda Media Holding GmbH & Co verkaufte.
Von 2005 bis 2010 führte er die Geschäfte der Blume2000 new media AG.

Im Januar 2011 gründete Erik Siekmann die DIGITAL FORWARD GmbH – eine Unternehmensberatung mit Spezialisierung auf Marketing Auditing und Digital Analytics, die er seitdem als Geschäftsführer leitet. Gemeinsam mit seinem Team berät er seitdem u. a. ING-DiBa, KfW, comdirect, Beiersdorf, Yello, pipedrive, E.ON, L’Oreal, deutsche Telekom Capital Partners und Private Equity Fonds.

Zudem ist Siekmann als Geschäftsführer der DAYTONA Ventures GmbH und im Aufsichtsrat der Tradedoubler AG tätig und sitzt im Beirat diverser Unternehmen. Außerdem ist er Host vom The Marketing Transformation Podcast.

In seinen Vorträgen spricht Erik u.a. über Customer Lifetime Value Optimierung, Customer Centricity, (Digital-) Marketing Strategien, Plattform (GAFA-)- Economics, Transformation von Marketing Organisationen, sowie Agentur- und Mediensteuerung.

Weitere Informationen über Erik findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/erik-siekmann/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Sarah Emmerich zu Gast. Sie spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, wie es war, direkt nach dem Abi in die Selbstständigkeit zu gehen, wie Strategieberatung in Bezug auf Influencer funktioniert und darüber, wie sich Sarah als Personal Brand entwickelt hat.

Über Sarah:

Sarah Emmerich ist Gründerin der Agentur Emmerich Relations und Expertin im Bereich Social Media & Influencer Marketing. Ihr Team und sich versteht sie als Sparringspartner im Influencer Marketing für Love Brands und Marken, die es werden wollen.

Zwei Jahre lang sprach sie in ihrem Podcast „Zwischen Generation Y und Z“ über Gesellschaft & Unternehmertum mit spannenden Gästen, mittlerweile hostet sie gemeinsam mit Marcus Diekmann den Podcast „WORK-LIFE“, bei dem es um die Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben geht.

Als Personal Brand erreicht sie auf LinkedIn über 40.000 Follower und wurde z.B. bei Business Insider & MEEDIA porträtiert oder stand auf den Bühnen renommierter Events wie dem OMR Festival & der Digital X. Dabei spricht die Unternehmerin über Themen wie Female Entrepreneurship, Social Media & Influencer Marketing, Generation Z oder auch New Work – denn Emmerich Relations versteht sich als Remote-First Agentur mit 4-Tage-Woche.

Als Business Angel investiert Sarah in Startups und gehört u.a. zu den Investorinnen des FC Viktoria Berlin oder des Berliner Startups MANIKO.

In ihren Vorträgen spricht Sarah u.a. über Social Media, Marketing, Influencer Marketing, Generation Z, New Work, Entrepreneurship, Personal Branding und Female Empowerment.

Weitere Informationen über Sarah findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/sarah-emmerich/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Julia Bösch zu Gast. Sie spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, warum sie in den Outfittery-Anfängen binnen 48 Stunden gezwungen wurden den Markennamen zu ändern. Julia gibt Impulse, was wir alle für eine nachhaltigere Modewelt tun können und erzählt, warum sie einst einen Vortrag mit einem Röntgenbild begann.

Über Julia:

Vor zehn Jahren gründete Julia Bösch mit Anna Alex mit genau dieser Vision das Unternehmen OUTFITTERY. Heute ist Outfittery Marktführer für Online Personal Shopping und bedienen dabei über 1 Million Kund:innen in insgesamt neun Europäischen Märkten. Die Luxus Erfahrung des Personal Shoppings macht Outfittery für alle kostenlos verfügbar und skalierbar durch die Kombination von Algorithmen und menschlicher Intuition von Stylisten.

Julia wurde 2022 vom Handelsblatt zu den 50 Top Unternehmerinnen gezählt. Vor OUTFITTERY leitete sie die Internationalisierung von Zalando. Sie studierte Business an der Columbia Business School in New York und am CDTM in München. Sie ist in Konstanz am Bodensee aufgewachsen und lebt in Berlin.

In ihren Vorträgen spricht Julia u.a. über Algorithmen, Künstliche Intelligenz, Personalisierung, Female Leadership, E-Commerce und Fashion.

Weitere Informationen über Julia findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/julia-boesch/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist ist Philipp Westermeyer zu Gast. Er spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, warum er bereits vor allen anderen an den großen Podcast Boom glaubte, welches OMR Geschäftsmodell das nächste große Ding werden könnte, und darüber, warum Philipps Moderation eines Abi-Gags total in die Hose ging.

Über Philipp:

Philipp Westermeyer ist Gründer und Geschäftsführer von OMR – einem Medienunternehmen mit Fokus auf Digital Business, Marketing, Finance und Tech. Für OMR arbeiten im Moment rund 300 Mitarbeiter*innen in Hamburg. Das jährliche OMR Festival zählt mit über 70.000 Besucher*innen (Stand 2022), internationalen Stars und hochrangigen Führungskräften aus namhaften internationalen Unternehmen weltweit zu den größten Präsenzevents für die Digital-Branche. Philipp moderiert zweimal wöchentlich den OMR Podcast mit rund 80.000 Hörer*innen.

Vor OMR gründete Philipp Westermeyer mit Partnern zwei Digital Marketing-Firmen im Bereich Vermarktung und Technologie, die später erfolgreich verkauft wurden. Im August 2021 erschien sein erstes Buch mit dem Titel „Digital Unplugged” im Econ Verlag, das von den Alltäglichkeiten und Kuriositäten aus der digitalen Welt handelt. Im Herbst 2021 landete das Buch auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

In seinen Vorträgen spricht Philipp u.a. über digitales Marketing und „State of the German Internet“.

Weitere Informationen über Philipp findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/philipp-westermeyer/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Fridtjof Detzner zu Gast. Er spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, wie eine Fernsehproduktion sein Leben verändert hat, wie Planet A Ventures gezielt in Technologien mit großen Impact-Hebeln investiert und darüber, wie er im eigenen Kinderzimmer sein erstes Startup gründete.

Über Fridtjof:

1999 hat Fridtjof Detzner mit 16 Jahren sein erstes Unternehmen gegründet. 2007 wurde daraus Jimdo, ein Website-Baukasten mit dem bisher mehr als 25 Millionen Menschen ihre eigenen Websites erstellt haben.

2017 hat er mit der „Deutschen Welle“ eine zehnteilige TV-Dokumentation gedreht. Die Idee war einfach: 120 Tage durch 10 asiatische Länder reisen und sich eines der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele aussuchen. Was im ersten Moment schön klang, entpuppte sich für ihn als Live-Changing-Event.

Nach dieser Reise beschloss er, seine Zeit und Ressourcen nur in Startups zu investieren, die deutlich besser laufen als die heutige Wirtschaft. Gemeinsam mit Gleichgesinnten gründete er 2020 Planet A Ventures, wo sie Wissenschaftlern und Gründern Venture Capital zur Verfügung stellen, um an einer Wirtschaft innerhalb der planetaren Grenzen zu arbeiten.

In seinen Vorträgen spricht Fridtjof u.a. über Venture Capital, Startups, Green Tech und sustainable Investments.

Weitere Informationen über Fridtjof findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/fridtjof-detzner/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Kerstin Schiefelbein zu Gast. Wir sprechen unter anderem über datengetriebenes Storytelling, sich täglich ändernde Social Media Trends und darüber, was Kerstin so richtig auf die Palme bringt.

Über Kerstin Schiefelbein:

Kerstin Schiefelbein ist hat weltweit digitale Geschäftsmodelle insbesondere im Bereich E-Commerce und Content Plattformen entwickelt. Über 12 Jahre war sie bei Hubert Burda Media und dort zuletzt für Burda International besonders in Osteuropa und Asien tätig. Bei Glossybox hat sie anschließend das Storytelling als Senior Vice President Branding und Customer Experience weiterentwickelt und war als Managing Director North America aktiv.

2016 ist sie ihrer Passion, dem Social Storytelling, gefolgt und hat in Visual Statements investiert. Dort hat sie als CEO den größten deutschen Social Publisher mit über 40 Millionen monatlicher Reichweite aufgebaut, das Geschäftsmodell Commerce besonders auch im Einzelhandel etabliert und gleichzeitig erfolgreich mit großen Brand Partnern interaktionsstarke Storytellingkonzepte umgesetzt. Nachdem sie 2019 ihre operative Rolle bei Visual Statements abgegeben hat, entwickelt sie reichweitenstarke Social Branding Konzepte für namhafte Kunden.

In ihren Vorträgen spricht Kerstin u.a. über Social Storytelling, E-Commerce, Brand Marketing und Company Development.

Weitere Informationen über Kerstin findet ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/kerstin-schiefelbein

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Marcell Jansen zu Gast. Er spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem über seinen Weg als Profifußballer, darüber wie es zu seinen ersten Gründungen mit Anfang 20 kam und wie es war, nach der Sommermärchen-WM auf einer der größten Bühnen überhaupt zu stehen.

Über Marcell:

Marcell Jansen ist ehemaliger Fußballnationalspieler, wurde zweimal WM-Dritter, gewann den DFB- und Ligapokal und wurde Deutscher Meister. Im Sommer 2015 beendete er seine Profikarriere, um ins „normale Leben“ zurückzukehren. Sein frühes Ausscheiden aus dem Profisport wurde vielseitig kritisiert. Gerade im Fußball ist Erfolg immer nur temporär, für ihn war es deshalb umso wichtiger, den richtigen Zeitpunkt für sein Karriereende zu finden.
Nach dem Fußball entschied sich Marcell Jansen fürs Unternehmertum und hat 2017 die MJ Beteiligungs GmbH gegründet. Er investiert vor allem in junge Unternehmen, die aus den Bereichen Sport, Lifestyle und Gesundheit stammen. Dazu zählen u.a. das innovative Lifestyle-Sanitätshaus-Konzept S’TATICS, das Slow-Food Restaurant Kinneloa in Kooperation mit Starkoch Steffen Henssler, die Sportmarke GYMJUNKY, sowie die erste glutenfreie Pâtisserie Isabella.

In seinen Vorträgen spricht Marcell u.a. über Unternehmertum, Motivation, Team-Building, Erfolg und Misserfolg, Sport, Fußball und Gesundheit.

Weitere Informationen über Marcell findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/marcell-jansen/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Swantje Allmers zu Gast. Sie spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, warum Diversität Swantjes Herzensthema ist, warum New Work einen großen Einfluss auf die Gesellschaft haben wird und darüber, wie ihr Durchhaltevermögen während der Sparkassen-Ausbildung sie nachhaltig geprägt hat.

Über Swantje:
Swantje Allmers gründete die NWMS GmbH (New Work Masterskills), die Menschen und Organisationen dabei begleitet, New Work ganzheitlich zu verstehen, umzusetzen und als Chance für sich zu nutzen. Sie begleitet seit zehn Jahren namhafte Unternehmen bei ihrer Neuausrichtung im Bereich New Work. Davor war sie in unterschiedlichen Corporate-Positionen sowie in der Forschung tätig. Zudem ist Swantje Allmers Co-Autorin des Buches On the Way to New Work, das sich mit der Frage befasst, wie New Work Menschen stärkt, Organisationen erfolgreicher macht und zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen beiträgt. Sie befasst sich außerdem mit der Frage, was jede:r einzelne tun kann, um sinnvoller zu arbeiten und wie wir mit New Work nicht weniger als die Welt retten können.

In ihren Vorträgen spricht Swantje u.a. über New Work, mentale Freiheit, Selbstmanagement, Führung und Transformation.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Laura Bornmann zu Gast. Sie spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber…

-> wie Laura sich dafür einsetzt, eine neue Arbeitswelt zu schaffen
-> warum wir vor allem Menschen entwickeln müssen und keine Führungskräfte
-> und darüber, wie ein Buch Lauras Schlafrhythmus verändert hat

 

Über Laura:

ist Leiterin der Personalentwicklung bei der REWE Dortmund SE & Co. KG. Sie verantwortet damit einen Bereich, der einerseits für jedes Unternehmen an Bedeutung gewinnt und sich andererseits radikal neu erfinden muss. Ihre größte Aufgabe liegt darin, das Unternehmen mit seinen rund 18.000 Mitarbeitenden in Supermärkten, Logistik und Verwaltung in eine neue, menschenorientierte Arbeitswelt zu führen. Hierbei bildet die Transformation der Führungskultur einen Schwerpunkt.

Folgende Fragestellungen beschäftigen sie darüber hinaus: Wie können Unternehmen zu selbstlernenden Organisationen werden, in denen Menschen Lust haben, sich täglich weiterzuentwickeln und ihr volles Potenzial zu entfalten? Wie gelingt es angesichts steigender Komplexität, eine Intrapreneurship-Kultur zu etablieren? Wie schaffen es Unternehmen, vor dem Hintergrund zunehmender Arbeiterlosigkeit, als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben? Wie können die Fähigkeiten junger Generationen wirksam genutzt werden und welche Antworten brauchen Unternehmen auf veränderte Werte und Bedürfnisse?

Laura Bornmann kennt tradierte Unternehmen aus verschiedenen Perspektiven und weiß, welche Veränderungen jetzt angestoßen werden müssen. Da sie zuvor sowohl im Vertrieb als auch als Assistentin des Vorstandsvorsitzenden gearbeitet hat, sieht sie HR aus einer übergeordenten Perspektive und ist sich über den wachsenden Beitrag zum Unternehmenserfolg bewusst. Sie ist überzeugt, dass die Themen Arbeitermangel, Talentgewinnung, Führung und Co. heute auf die Agenda eines jeden Top-Managers und einer jeden Top-Managerin gehören. https://disruptingminds.com/speaker/laura-bornmann/ 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode In der neunten Disrupting Minds – Episode ist Nicole Büttner zu Gast. Sie spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, wie durch KI neue, wertstiftende Geschäftsmodelle geschaffen werden können, welche Kulturveränderungen neue Technologien manchmal fordern und über den Moment, als Nicole einmal innerhalb von Minuten einen Nobelpreisträger vertreten musste mit einem Vortrag über Spiel- und Auktionstheorie.

Über Nicole:

Tech Optimist und wirkt als KI-Unternehmerin, Investorin und Aufsichtsrätin. Sie ist Gründerin und CEO von Merantix Momentum, einer auf künstliche Intelligenz spezialisierte IT-Firma. Außerdem ist sie im Management der Merantix AG, einem KI Venture Studio, das KI-Firmen inkubiert und mehrfach u.a. von Forbes und Bilanz zu den Top 10 KI-Startups gewählt wurde.

Als Unternehmerin kürte sie das World Economic Forum zum Digital Leader of Europe und das Capital Magazin bereits zweimal unter die Top 40 unter 40.

Sie unterstützt Startups, mittelständische Unternehmen und Konzerne dabei, mithilfe von KI nachhaltig Wert zu schaffen und Geschäftsmodelle zu transformieren.

Sie will, dass Europa in der Weltspitze der KI mitmischt und engagiert sich für liberale Wirtschafts-, Technologie- und Europapolitik. Nicole beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Technologie auf Gesellschaft und Unternehmen und wurde dafür 2018 zur Jeune Leader vom Aspen Institute Frankreich ausgewählt.

Nicole schreibt, referiert und lehrt regelmäßig über künstliche Intelligenz u.a. an der Universität St. Gallen und anderen Universitäten. Sie ist Aufsichts- und Beirätin u.a. bei der Molkerei Bauer, Dumont, Böllhoff und verschiedenen Tech Startups. Sie engagiert sich ehrenamtlich im Bundesvorstand des Bundesverbands Deutscher Startups und im Alumnnivorstand der Universität St. Gallen. https://disruptingminds.com/speaker/nicole-buettner/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In dieser Disrupting Minds – Episode ist Digitalexperte und ROSE Bikes Gesellschafter Marcus Diekmann zu Gast. Er spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, wie er mal in der 6. Klasse die Schule geschwänzt hat, um sich bei einer Werbeagentur vorzustellen, warum Klugscheißen niemanden zum größten Manager macht und über Marcus‘ persönliche Bucket List.

Über Marcus:

Marcus Diekmann ist Gesellschafter beim Fahrradhersteller und – händler ROSE Bikes.  Der Unternehmer zählt zu den bekanntesten Digitalexperten Deutschlands, ist Buchautor und in der Wirtschaftspresse gefragter Sprecher zu Themen rund um disruptive Geschäftsmodelle und digitale Transformation.

Marcus berät Unternehmen in Transformationsfragen, u.a. den Shopsoftwarehersteller Shopware. Er selbst ist als Investor bei einigen Startups beteiligt, z B. gemeinsam mit Manuel Neuer beim Startup Votebase.

In der Corona-Krise gründete Diekmann gemeinsam mit führenden mittelständischen Handelsunternehmen die Pro-Bono-Initiative „Händler helfen Händlern“, die für vorbildliche Kooperationen rund um die Ausrichtung der Versorgungskette an Verbraucherbedürfnisse mit dem ECR Award 2020 ausgezeichnet wurde. 2022 rief er die Initiative Job Aid Ukraine ins Leben. 2021 erhielt er den Forum-Preis des Branchenmagazins Textilwirtschaft für seine unternehmerische Leistungen bei Rose Bikes, die das Fashion Business nachhaltig geprägt und verändert haben. Mehr über Marcus https://disruptingminds.com/speaker/marcus-diekmann/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Ab dieser Disrupting Minds – Episode ist Business Influencerin Annahita Esmailzadeh zu Gast. Sie spricht mit Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au unter anderem darüber, warum Diversität uns hilft Innovation zu fördern, wie Annahita dazu kam, Wirtschaftsinformatik zu studieren und über den Moment, als sie das erste Mal ihr eigenes Buch in den Händen hielt.

Über Annahita:

Annahita Esmailzadeh ist Tech Leaderin, Herausgeberin & Bestsellerautorin und Kolumnistin.

Seit 2021 leitet Annahita Esmailzadeh den Bereich Customer Success Account Management für die Reise- und Transportindustrie sowie für den Energie- und Versorgungssektor bei Microsoft. Vor ihrer aktuellen Funktion verantwortete die studierte Wirtschaftsinformatikerin als Head of Innovation den Innovationsbereich für das SAP Labs in München.

Als eine der bedeutendsten und reichweitenstärksten Business-Influencerinnen im DACH-Raum setzt sie ihre Stimme auf sozialen Netzwerken und in den Medien für mehr Diversität in der Wirtschaft sowie moderne Kultur- und Führungsansätze in der Arbeitswelt ein.

Sie ist Mitherausgeberin und Autorin des Buches „Gen Z für Entscheider:innen“ und Diversity Kolumnistin für das STRIVE Magazin.

Annahita Esmailzadeh engagiert sich außerdem als Mentorin für zahlreiche Initiativen wie beispielsweise Startup Teens, einer Non-Profit-Organisation, die Schülerinnen und Schülern unabhängig von Herkunft und Schulform den Zugang zu Entrepreneurship und Innovationsthemen ermöglicht. https://disruptingminds.com/speaker/annahita-esmailzadeh/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Ab dieser Disrupting Minds – Episode drehen wir den Spieß um! Disrupting Minds Gründerin Sandra von Au hostet die zweite Hälfte dieser Staffel. Und nicht nur das – in dieser Folge wird Unternehmer Sebastian Borek vom Host zum Gast. Sandra und Sebastian sprechen unter anderem über Unternehmertum als Familien-Gen, das Startup Ökosystem in Lissabon und wie digitale Auszeiten visionäre Ideen fördern.

Über Sebastian:

Sebastian Borek ist Mitgründer der Founders Foundation in Bielefeld. Das Tochterunternehmen der Bertelsmann Stiftung baut seit 2016 im Herzen des deutschen Mittelstands ein nachhaltiges Startup-Ökosystem auf und bildet die nächste Generation erfolgreicher Gründerinnen und Unternehmer aus. Als Kaderschmiede betreut, fördert und begleitet die Founders Foundation Gründerinnen beim erfolgreichen Aufbau von bis zu 12 Startups pro Jahr (darunter z.B Evermood, Semalytix, Valuedesk, Zahnarzthelden uvm.). Darüber hinaus hat die Founders Foundation den Pioneers Club ins Leben gerufen und die Hinterland of Things Konferenz aufgebaut.
Sebastian Borek ist international erfahrener Seriengründer, Angel Investor, Beiratsmitglied, Digitalisierungs-Experte und Familienunternehmer. Er hält einen MBA der HSG St. Gallen und einen BA der NYU. https://disruptingminds.com/speaker/sebastian-borek/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der fünften Disrupting Minds – Episode  ist Verena Pausder zu Gast. Gemeinsam mit unserem Host Sebastian Borek spricht sie unter anderem über Role Models, wie Verena versucht, immer mehr Energie in einen Raum zu bringen als rauszunehmen, über ihr Investment in vegane Eier und wie sich Verena kürzlich auf einer Bühne wie auf einem Rockkonzert fühlte.

Über Verena:

Verena Pausder ist eines der bekanntesten Gesichter der Gründerszene in diesem Land. Sie ist Expertin für Digitale Bildung, Unternehmerin und Investorin.

Als Gründerin der EdTech-Unternehmen Fox & Sheep und HABA Digitalwerkstätten ist die digitale Bildung ihr Herzensthema. 2017 hat sie den Digitale Bildung für Alle e.V. gegründet, um Kindern chancengerechten Zugang zu digitaler Bildung zu ermöglichen. Während des ersten Corona-Lockdowns stellte sie homeschooling-corona.com ins Netz und initiierte den größten Bildungs-Hackathon des Landes #wirfürschule. Dafür wurde sie vom Handelsblatt und BCG als Vordenkerin 2020 ausgezeichnet. Aus homeschooling-corona.com wurde 2022 die edu-cloud.org, ein Community-basiertes Such-Tool für digitale Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche.

Mit ihrer Expertise zu digitaler Transformation und Unternehmertum ist Verena Pausder eine gefragte Beirätin und Investorin. Sie war bis 2020 Aufsichtsrätin der comdirect und ist Hochschulrätin der CODE University in Berlin. Mit Pausder Ventures investiert sie in Startups und Venture Capital Fonds.

2020 erschien ihr Buch „Das Neue Land“, ein Spiegel Bestseller, der von der Frankfurter Buchmesse mit dem Sonderpreis „Unternehmerbuch des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Darin zeichnet sie ihre politische Vision für dieses Land – konkret und kreativ. Seit 2022 hostet sie zusammen mit Lea-Sophie Cramer den Business-Podcasts “Fast & Curious”, in dem die beiden über Aktuelles aus der Wirtschaft, Trends der Startup Szene und ihre Erfahrungen als Gründerinnen und Investorinnen sprechen.

Sie hat #stayonboard, eine Initiative für eine bessere Vereinbarkeit für Vorstände und Aufsichtsräte, ins Leben gerufen und ist Mitgründerin von STARTUP TEENS, einer Organisation, die Kinder für Unternehmertum begeistert.

2016 wurde Verena Pausder vom Weltwirtschaftsforum zum „Young Global Leader“ ernannt. 2018 erfolgte die Aufnahme in die Forbes Europe’s Top 50 Women In Tech Liste. 1979 in Hamburg geboren, lebt sie mit ihrem Mann und ihren Kindern in Berlin https://disruptingminds.com/speaker/verena-pausder/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der vierten Disrupting Minds – Episode ist die Co-CEO des Familienunternehmens BabyOne Dr. Anna Weber zu Gast. Gemeinsam mit unserem Host Sebastian Borek spricht sie über konsequenten Kulturwandel, darüber, wie es ist, das eigene Geschäftsmodell permanent auf den Prüfstand zu stellen und wie sich Annas größte unternehmerische Herausforderung als große Chance entpuppte.

Über Anna: Dr. Anna Weber ist seit 2019 geschäftsführende Gesellschafterin bei der Baby- und Kinderfachmarktkette BabyOne und dort für die Bereiche Retail, Marketing, E-Commerce und People verantwortlich.

Die Diplom-Kauffrau stieg 2017 in den elterlichen Familienbetrieb ein und übernahm zunächst das Business Development. Als zertifizierte systemische Beraterin und Coach verfügt die Unternehmerin über langjährige Expertise in der Organisationsentwicklung. Seit ihrem Eintritt ins Familienunternehmen BabyOne vollzieht sie zusammen mit ihrem Bruder Dr. Jan-Willem Weischer den Generationswechsel unter der Prämisse der stetigen Veränderung bei gleichzeitiger Bewahrung von Werten.

BabyOne, ein traditionelles Handels- und Franchiseunternehmen mit Schwerpunkt auf stationärem Geschäft, stellt sich dem digitalen Wandel. In ihrer unternehmerischen Verantwortung legt Anna Weber den Fokus auf die Entwicklung hin zu einer performance- und datengetriebenen Unternehmenskultur, um Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit von BabyOne im digitalen Handel sicher zu stellen.

Weitere Informationen über Michael findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/anna-weber/

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der dritten Disrupting Minds – Episode ist Unternehmer, New Work Experte und Autor Dr. Michael Trautmann zu Gast. Gemeinsam mit unserem Host Sebastian Borek, spricht er über Neugierde als Brennstoff, Selbstorganisation als Disruption, warum wir Deep Work wieder lernen müssen und Michaels Ambitionen als Hamburger Goldkehlchen.

Über Michael: Michael Trautmann war Unternehmensberater, Werber und global CMO, bevor er 2004 Unternehmer wurde. Mit der thjnk AG (vormals kempertrautmann) hat er eine der erfolgreichsten Werbeagenturen mitgegründet.

Heute arbeitet die thjnk AG mit fast 500 Mitarbeiter:innen und 10 Agenturen an Standorten von Berlin über Hamburg bis Zürich u.a. für Marken wie Audi, Commerzbank, IKEA, REWE und Skoda. Michael zählte 2004 zu den „Top 40 under 40“ Marketingköpfen in Europa (Fachmagazin „Marketing and Media“) und wurde 2007 zum Agenturmann des Jahres gewählt.

2017 gründete er zusammen mit dem Sport-Event Profi Christian Toetzke und Doppel-Olympiasieger Moritz Fürste die Firma upsolut Sports. Unter der Marke „HYROX“ entwickelt das Team die weltweit erste Fitness-Competition für jedermann.

Als Co-Host des Podcasts „On the way to New Work“ beschäftigt sich Michael seit vielen Jahren mit der Zukunft der Arbeit. 2022 erschien das gleichnamige Buch.

Mit seiner Firma „New Work Masterskills“ unterstützt er Kunden dabei, sich selbst, ihre Teams und ihr Unternehmen vor dem Hintergrund von New Work weiterzuentwickeln.

In seinen Vorträgen spricht Michael Trautmann u.a. über New Work, Change Management, Collaboration, Leadership, Nachhaltigkeit, Branding und Werbung.

Weitere Informationen über Michael findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/michael-trautmann

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der zweiten Disrupting Minds – Episode ist Gründerin, Traderin und Autorin Aya Jaff zu Gast. Gemeinsam mit unserem Host Sebastian Borek, spricht sie über ihren Weg in die Tech-Welt, wie jeder seine persönliche Superpower findet, und wie Aya einst mit einem Vortrag Revolutionsstimmung im Publikum auslöste.

Über Aya:

Aya Jaff ist Traderin, Gründerin und Autorin. Bereits in jungen Jahren hat Aya Erfahrungen als Coderin gesammelt und durfte international für Firmen wie Hyperloop Transportation Technologies arbeiten.

Sie war langjährige CTO für das größte soziale Börsenplanspiel Deutschlands: Tradity. Sie arbeitete im Gründerzentrum ZOLLHOF als Head of Communications und hat dort viele Startups auf Ihrem Weg maßgeblich unterstützt.

Über ihre Erfahrungen und Learnings in der Finanz- und Tech-Welt erzählt sie in ihrem SPIEGEL-Bestseller Buch „Moneymakers“ im FBV Verlag.

Sie studiert nebenbei Sinologie und Ökonomie an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. Aya Jaff wurde von der ZEIT als „Mrs. Code“, als „20 under 20 Digital Pioneer“ in der Fachzeitschrift t3n betitelt und schaffte es auf das Cover des Magazins Business Punk, sowie in die Forbes 30 under 30 Liste 2019.

In ihren Vorträgen beleuchtet sie Wirtschaftsthemen gesellschaftskritisch. Sie spricht u.a. über Social Change, Tech-Themen, aber auch über Nachhaltigkeit, die GenY+Z sowie Digitale Bildung.

Weitere Informationen über Aya findet Ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/aya-jaff

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

In der allerersten Disrupting Minds Podcast-Episode ist Dr. Julia Shaw zu Gast. Gemeinsam mit unserem Host Sebastian Borek spricht sie über ihren spannenden Background als Wissenschaftlerin, über Bisexualität, verschlossene Herzen, Beziehungen und ihr neustes Buch „Bi- vielfältige Liebe entdecken“. Außerdem erfahrt ihr wie Julia mit ihrem Startup Spot gegen Diskriminierung und Belästigung am Arbeitsplatz kämpft, welche Rolle dabei KI spielt und warum das „Böse“ subjektiv ist.

Über Julia: Dr. Julia Shaw ist Wissenschaftlerin in der Abteilung für Psychologie am University College London, Bestsellerautorin, Fernsehmoderatorin und arbeitet mit BBC Science zusammen. Sie ist bekannt für ihre Arbeit im Bereich der Rechtspsychologie, Erinnerungsforschung, und Sexualwissenschaften.

Als ihr Sachbuch-Debüt „Das trügerische Gedächtnis“ 2016 international zum Bestseller wurde und in 20 Sprachen erschien, wurde sie über Nacht zum Shootingstar.

2019 erschien ihr zweites Sachbuch „Böse: Die Psychologie unserer Abgründe“. Erneut ein internationaler Bestseller. Dem Buch folgte ihr erfolgreicher wöchentlicher BBC Podcast „Bad People.

Im Mai 2022 erschien ihr drittes Buch „Bi: Vielfältige Liebe entdecken“. In diesem Buch sammelt Julia Shaw alles, was wir über Bisexualität wissen und beantwortet die Frage, wie sexuelle Identität neu entsteht. Sie zeigt, warum vielfältige Liebe endlich mehr Raum erhalten muss. Dr. Shaw ist die Gründerin der Bisexual Research Group und sie ist Teil der Queer Politics an der Princeton University.

In ihren sehr gefragten Keynotes spricht Julia u.a. über Change, Digitalisierung, Diversität, Bisexualität, Identität, Gesellschaft, Kommunikation, Künstliche Intelligenz, Komplexität, Kreativität, Leadership, Lernen, Marketing, Psychologie, Wissenschaft und Zukunft.

Weitere Informationen zu Julia findet ihr hier: https://disruptingminds.com/speaker/julia-shaw