Larissa Zeichhardt

Elektroingenieurin Larissa Zeichhardt leitet heute, nach Gründung einer IT Firma (2006) und Konzern Karriere (2010-2016), gemeinsam mit ihrer Schwester das Familienunternehmen LAT. Die Elektromontagefirma ist rund ums Gleis tätig, von der Sicherheitstechnik bist zur Stromschiene. Als Nachfolgerin schafft sie den Spagat zwischen Traditionsliebe und Fortschrittseuphorie: Mittlerweile ist die Verwaltung papierlos, die Poliere nutzen digitale Klemmbretter, Bauleiter eine Baustellen-App. Hierarchien wurden systematisch abgebaut, gewohnte Wege gemeinsam hinterfragt. 
Zeichhardt glaubt an die Innovationskraft von gemischten Teams, wirbt mit dem Netzwerk Women in Mobility für mehr Vielfalt und mit Joint-Innovation Projekten für z.B. mehr Sicherheit am Gleis;  Zusammenarbeit mit Tech StartUps gehören genauso zum Grundverständnis wie ihre Bemühungen, Lernmaterial der Ausbildungsberufe zu digitalisieren. Unermüdlich fordert sie mit Fachvorträgen zum Thema Smart City mehr Nachhaltigkeit und Weitsicht im Netzausbau und setzt sich für die Verkehrswende ein. Sie sitzt im Aufsichtsrat der Berliner Wasserbetriebe, im IHK Ausschuss Stadtentwicklung in Infrastruktur und im Kuratorium der Hochschule für Wirtschaft und Recht.

Larissa spendet Ihr Speaker Honorar zu 100% an die Arche

Keywords: Smart City, Verkehrswende, nachhaltige Mobilität, Diversity, Mehrwert von gemischten teams, Power of Networking, effizient netzwerken, Nachfolge in Familienunternehmen, der Wert von Vereinbarkeit, wie Vereinbarkeit auf Führungsebene gelingt

Referenzen (Auszug)

Focus on Europe – TUMI TV on COVID19 and Transport

Sage Nachfolgeplaner: „Unternehmensnachfolge ist auch weiblich – Sie müssen sich nur trauen!“

  • Keynotes

  • Impulsvorträge

  • Panelteilnahme

Sie möchten Larissa Zeichhardt für Ihr Event buchen?

Menü