Nina Julie Lepique

Nina Julie Lepique ist Gründerin und CEO von femtasy. femtasy ist weltweit die erste Streaming-Plattform für sinnliche Audioaufnahmen für Frauen. Die gebürtige Hamburgerin hat das Unternehmen 2018 zusammen mit Michael Holzner gegründet – mit der Vision, Frauen eine Möglichkeit zu bieten ihre eigene Sinnlichkeit zu entdecken und zu zelebrieren.

Lange wurden Frauen durch eine rein männerzentrierte Adult Content Landschaft übergangen. Mit femtasy trägt Nina Julie einen wichtigen Teil zu Female Empowerment bei, mit einem Produkt, das die weibliche Sexualität als das versteht was es ist: Lebensfreude und Natürlichkeit. femtasy macht bereits jeden Monat unzählige Frauen glücklicher und stößt zugleich eine wichtige gesellschaftliche Diskussion über die Destigmatisierung weiblicher Sexualität an.

Von Beginn an ist femtasy durch einen stark datengetriebenen Ansatz und eine ständige Co-Kreation mit (möglichen) Kundinnen entstanden. Vor diesem Hintergrund ist Nina Julie auch auf die mangelhafte Verfügbarkeit wichtiger und verlässlicher Daten rund um das Thema Frauengesundheit aufmerksam geworden. Deshalb setzt sie sich seither für einen Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ein.

Diese und weitere inspirierende Erfahrungen gibt Nina Julie durch die aktive Förderung junger Gründerinnen weiter. Auch für das Thema Female Empowerment macht sie sich stark.

Seit 2020 zählt sie zu den Forbes 30 under 30.

Keywords: Startup, Entrepreneurship, Female Entrepreneurship, Female Empowerment, Unternehmenskultur, Influencer Marketing, Unternehmensgründung, Frauen in Führungspositionen, Leadership

Referenzen (Auszug)

Der Sexual-Wellness-Markt | Forbes

  • Keynotes

  • Impulsvorträge

  • Paneldiskussion

Sie möchten Nina Julie Lepique für Ihr Event buchen?

Menü