Nicola Baumann

 Die ehemalige Soldatin Nicola Baumann war eine der wenigen Kampfpilotinnen der Bundeswehr. 2017 qualifizierte sie sich im Rahmen eines Auswahlverfahrens mit über 400 Bewerberinnen als angehende erste deutsche Astronautin.

Nach dem vorzeitigen Ende dieses Projektes war Nicola Baumann als Unternehmensberaterin für McKinsey & Co tätig, bevor sie sich nun als Ingenieurin und Wissenschaftlerin der künstlichen Intelligenz in der Luft- und Raumfahrt zuwandte. Zudem ist sie als Rettungssanitäterin tätig.

Nicola Baumann absolvierte ein Maschinenbaustudium und fand 2004 den Weg zur Luftwaffe. Sie war die zweite Kampfpilotin der Bundeswehr und flog den Panavia Tornado, gleichzeitig war sie als Fluglehrerin in den USA tätig und bildete Piloten aus. Im Jahr 2015 schulte sie auf den Eurofighter um und war 2017 eine von nur drei Frauen in der deutschen Luftwaffe, die diesen Flugzeugtyp fliegen durften. 2017 wurde Baumann von der Boston Consulting Group und der Wirtschaftswoche zur „Vordenkerin des Jahres“ ernannt.

Keywords: Luftfahrt, Raumfahrt, Menschenführung, Krisen- und Stressmanagement, Risikomanagement und Entscheidungsfindung, Disziplin, Motivation

Referenzen (Auszug)

Markus Lanz 2017 | Nicola Baumann

Ein Tag im Fliegerhorst Nörvenich – MAJOR STEPS Ep. 1

  • Keynotes

  • Workshops

  • Impulsvorträge

  • Moderationen

  • Paneldiskussion

Sie möchten Nicola Baumann für Ihr Event buchen?

Menü