Lea-Sophie Cramer

Lea-Sophie Cramer (*1987) ist Gründerin  und Memeber of the Borad von AMORELIE, dem Anbieter von Lifestyle-Produkten für das Liebesleben.
Die Berlinerin und zweifache Mutter hat AMORELIE 2013 gegründet – getrieben von der Vision, Produkte für das Liebesleben zu enttabuisieren und stattdessen als großartigen Bestandteil eines offenen und modernen Lebensstils zu integrieren.

Mit AMORELIE hat Lea das Potenzial für eine gesellschaftliche Veränderung rechtzeitig gesehen und das Bedürfnis nach einer Lifestyle-Plattform für Lovetoys im Bereich der E-Commerce erfüllt. Ihre unternehmerische Vision hat eine gesamte Industrie in die Mitte der Gesellschaft gerückt und dazu beigetragen, dass der Umgang mit Themen wie Liebesleben, Sinnlichkeit und Sexualität selbstverständlich geworden ist.

Neben AMORELIE engagiert sich Lea in der Gründerszene, indem sie selbst in Startups investiert und mit ihrer Expertise unterstützt. Dafür gründete sie 2014 zusammen mit anderen Business Angels die Starstrike Ventures GmbH, um ihre Gründungserfahrung weiterzugeben. Zudem verbindet sie seit mittlerweile 5 Jahren die Old und New-Economy als Verwaltungsrätin bei Conrad Electronics.

Zu Beginn des Jahres 2014 wurde Lea-Sophie Cramer vom Bundesministerium für Energie und Wirtschaft unter Sigmar Gabriel als „Vorbild-Unternehmerin“ ausgezeichnet. Im Januar 2016 wurde sie vom US-amerikanischen Magazin Forbes in seine „30 unter 30 Europa“-Liste aufgenommen.

Keywords: Startup, Entrepreneurship, Digitalpolitik, Female Entrepreneurship, Unternehmensgründung, Digitale Transformation, Frauen in Führungspositionen, Vereinbarkeit, New Work, Unternehmenskultur, Markenaufbau, Brandbuilding, Leadership

Referenzen (Auszug)

Bits & Pretzels 2019

AMORELIE – Wie führt man ein Unternehmen mit 100 Mitarbeiter*innen?

  • Keynotes

  • Panelteilnahme

  • Dinner Speaches

Sie möchten Lea-Sophie Cramer für Ihr Event buchen?

Menü